• Lorem ipsum

Leckeres Wokgemüse vom Grill

9 Jul 2024
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
 
Portionsgröße: für 4 Personen

Wenn Du auf der Suche nach einer einfachen und schmackhaften Beilage für Deinen Grill bist, ist dieses Wokgemüse die perfekte Wahl. Durch die Verwendung einer gusseisernen Wok- oder Bratpfanne auf dem Grill erhalten die Gemüse einen herrlich rauchigen Geschmack. Diese farbenfrohe Mischung aus gelber Zucchini, grüner Zucchini und Spitzpaprika, gewürzt mit Kräutern wie Thymian und Basilikum, wird Deine Gäste sicherlich beeindrucken.

Zutaten für Wokgemüse

  1. 1 gelbe Zucchini, in Scheiben geschnitten
  2. 1 grüne Zucchini, in Scheiben geschnitten
  3. 2 Spitzpaprika, in Streifen geschnitten
  4. 2 Esslöffel Olivenöl
  5. 2 Teelöffel frischer Thymian, fein gehackt
  6. 2 Teelöffel frisches Basilikum, fein gehackt
  7. Salz und Pfeffer nach Geschmack
Schritt für Schritt Wokgemüse vom Grill
Schritt 1. Vorbereitung des Grills

Heize Deinen Grill auf mittlere Hitze vor. Stelle die gusseiserne Wok- oder Bratpfanne auf den Grill und lasse sie richtig heiß werden.

Schritt 2. Gemüse vorbereiten

Wasche und schneide die gelbe Zucchini, grüne Zucchini und Spitzpaprika. Achte darauf, dass die Scheiben und Streifen etwa die gleiche Dicke haben, damit sie gleichmäßig garen.

Schritt 3. Öl und Kräuter

Mische die geschnittenen Gemüse in einer großen Schüssel mit Olivenöl, frischem Thymian, frischem Basilikum, Salz und Pfeffer. Stelle sicher, dass alle Gemüse gleichmäßig bedeckt sind.

Schritt 4. Wokken auf dem Grill

Gib die marinierten Gemüse in die heiße gusseiserne Pfanne auf dem Grill. Rühre die Gemüse regelmäßig um, damit sie gleichmäßig garen und eine schöne, leichte Bräunung bekommen. Dies dauert etwa 10-15 Minuten, je nach Hitze Deines Grills.

Schritt 5. Servieren

Nimm das Wokgemüse vom Grill, sobald es gar, aber noch leicht knackig ist. Serviere es sofort als Beilage zu Deinen Lieblings-Grillgerichten.

Tipps für das beste Wokgemüse

  1. Verwende frische Kräuter: Frischer Thymian und Basilikum geben einen intensiveren Geschmack als getrocknete Kräuter.
  2. Nicht zu lange kochen: Achte darauf, dass das Gemüse noch etwas Knackigkeit behält, für die beste Textur und Geschmack.
  3. Experimentiere mit Gemüse: Füge andere saisonale Gemüse wie Spargel, Karotten oder Champignons für zusätzliche Abwechslung hinzu.
  4. Gusseiserne Pfanne: Eine gusseiserne Pfanne hält die Hitze gut und sorgt für ein gleichmäßiges Garen der Gemüse.

 

Bist Du bereit, diese leckere BBQ-Beilage zuzubereiten?

Wokgemüse vom Grill ist eine vielseitige und schmackhafte Beilage, die zu jeder Mahlzeit passt. Mit diesen einfachen Schritten und hilfreichen Tipps bereitest du jedes Mal das leckerste Gemüse zu. Probier es bei deinem nächsten Grillabend aus und genieße die herrliche Kombination aus frischem Gemüse und rauchigem BBQ-Geschmack. Guten Appetit!